Kategorie: Alle Artikel

Konsequentes User Centric Design bei der Barclays Bank

Durch neue Bezahlservices und Open Banking ergeben sich für Banken vielfache Chancen, den Bereich Banking für den Kunden zu vereinfachen und besser in den Alltag zu integrieren. Kirstin Hütz leitet den digitalen Bereich der deutschen Niederlassung der Barclays Bank in Hamburg und erläutert im Vorfeld der solutions.hamburg, wie das Unternehmen den Wandel gestaltet.

Read More

Die Energiewende ist nicht möglich ohne die Digitalisierung – Interview mit Philipp Richard, dena

Philipp Richard ist Teamleiter Energiesysteme und Digitalisierung bei der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Die dena versteht sich als unabhängiger Treiber und Wegbereiter der Energiewende und hat seit ihrer Gründung im Jahr 2000 über 650 Projekte gestartet. Welche Rolle dabei Start-ups spielen und inwiefern die Energiebranche für neue Unternehmen spezielle Herausforderungen mit sich bringt, erläutert Philipp Richard im Vorfeld der solutions.hamburg im Redaktionsgespräch.

Read More

Mobilität soll einfach nur passieren – Dr. Britta Oehlrich über die Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs bei der Hamburger Hochbahn

Dr. Britta Oehlrich ist Leiterin des Stabsbereichs Geschäftsfeldentwicklung bei der Hamburger Hochbahn AG und befindet sich damit in einem interessanten Spannungsfeld. Einerseits bietet das Dasein als kommunales Unternehmen Vorteile wie die langfristige Vergabe eines Teils des Beförderungsauftrags in Hamburg an die Hamburger Hochbahn. Andererseits ist der Mobilitätsmarkt stark im Umbruch, und in das Betätigungsfeld des klassischen ÖPNV brechen durch die Digitalisierung neue Player ein: Carsharing, Bikesharing, eScooter, Shuttle- und Mitfahrservices etc.

Read More

ottonova – Deutschlands erste komplett digitale Krankenversicherung: Detlef Gastner über Consumer Centricity

Detlef Gastner ist Lead Project Manager bei der ersten komplett digitalen Krankenversicherung Deutschlands. ottonova ist seit 2017 am Markt und verzeichnet immense Zuwächse. Dreh- und Angelpunkt der Kommunikation zwischen Krankenversicherung und Versicherten ist eine eigens entwickelte App. Wie trotzdem nicht der persönliche Kontakt verlorengeht, erzählt Detlef Gastner der Redaktion im Vorfeld der solutions.hamburg.

Read More

Digitalisierung aus der Sicht eines Versicherungsunternehmens – Interview mit Robert Weidinger, Lebensversicherung von 1871 a. G. München

Robert Weidinger ist bei der Lebensversicherung von 1871 a. G. München verantwortlich für die Bereiche IT sowie Digitalisierung, Organisationsentwicklung, Prozess- und Projektmanagement. Seit 15 Jahren gestaltet er in leitenden Positionen die digitale Transformation des Unternehmens maßgeblich mit. Im Gespräch mit der Redaktion erläutert Robert Weidinger, auf welche Grundpfeiler er dabei setzt.

Read More

Work 4.0 bei Saint-Gobain Mobility: Warum die digitale Transformation den ganzen Menschen braucht

Für ein Produktionsunternehmen wie den Automobilzulieferer Saint-Gobain Mobility, Geschäftseinheit Bearings (GE Bearings), bringt die Digitalisierung ganz eigene Herausforderungen mit sich. Arndt Frischkorn ist als Leader Transformation & Capture Support verantwortlich für die Transformation des größten Standorts hin zu einer agilen Organisation. Im Interview erklärt Arndt, warum es bei der digitalen Transformation nicht nur einer fachlichen Weiterentwicklung bedarf, sondern an der Gesamtpersönlichkeit des Menschen ansetzt.

Read More

Agilisierung eines Traditionsunternehmens: Gelebter Wandel bei Robert Bosch GmbH

Als Traditionsunternehmen weiterhin Innovationen zu schaffen, ist ein wichtiger Baustein im Selbstverständnis der Robert Bosch GmbH. Wie das gelingen kann, stellt Anke Dewitz-Grube im Gespräch mit der Redaktion vor. Sie ist Director Lean Agile Consultant in der Robert Bosch GmbH und wird am 11. September zusammen mit Markus Warnke über Ambidextrie in Zeiten der Disruption und Transformation sprechen.

Read More

Umstellung auf die elektronische Akte: vom Papier zum digitalen Schiffsregister in nur 12 Monaten

4866 Seeschiffe, 2177 Binnenschiffe, 42 Schiffsbauwerke, jährlich 420 Neueintragungen und ungefähr 3500 Anträge rund um bestehende Schiffe: Das beim Hamburger Amtsgericht angesiedelte Schiffsregister der Hansestadt ist das größte in Deutschland. Bisher wurden alle Arbeitsprozesse auf Papier ausgeführt. Wie kann kann es gelingen, all diese komplexen Abläufe in eine digitale Anwendung zu überfahren? Florian Strunk vom Hamburger Amtsgericht berichtet im Interview.

Read More

Zusammenwachsen von Business und IT: CIO DB Fernverkehr AG Bernd Rattey im Interview

Kein operativer Prozess kommt heute noch ohne IT aus. Die Rolle der IT innerhalb der Unternehmensstruktur hat sich dadurch enorm gewandelt. Welche neue Art zu denken alle am Prozess Beteiligten voranbringen kann, welche Gräben zu überwinden sind und was die großen Vorteile eines Zusammenwachsens von Business und IT sind – darüber spricht Bernd Rattey im Interview.

Read More

Wenn Hersteller zu Händlern werden

Die Handelsbranche befindet sich in einem stetigen Wandlungsprozess. Während insbesondere der stationäre Einzelhandel durch den anhalten E-Commerce-Boom weiter unter Druck gerät, eröffnen sich für andere Marktteilnehmer vollkommen neue Möglichkeiten. So war es für Hersteller wohl noch nie so einfach, selbst ins Endkundengeschäft einzusteigen und bisherige Intermediäre wie Groß- und Einzelhändler zu umgehen.

Read More
Loading

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
If you continue to visit the site, you agree to the use of cookies.
Privacy Policy / Cookie Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen