„Efficiency eats innovation for breakfast. – Innovation stört Effizienz ganz gewaltig.“

Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sondern sie dient der Skalierung des Kundenfokus. Sie erfasst Menschen und verkrustete Märkte und wälzt sie um. Dr. Ruth Betz zeigt konkrete Handlungsoptionen in der schönen neuen Digital-Welt.

Dr. Ruth Betz, CDO bei OWNR, ist eine digitale Künstlerin. Ihr Weg führte von Google zu Bertelsmann, Airbnb, mgm und Bauer Xcel, bevor sie mit OWNR den Immobilienmarkt umzukrempeln begann.

Key Takeaways „Der Sinn des Disruptiven“

  • Es geht immer zuerst um den Kunden und das Produkt, niemals um die Digitalisierung.
  • Digitalisierung ist ein Handwerkszeug, um die Bedürfnisse des Kunden zu erfüllen.
  • Digitalisierung braucht Zeit. Sie funktioniert nur, indem man alle abholt und die Ängste reduziert
  • Erst denken, dann digitalisieren. Technischer Sachverstand ist keine zwingende Voraussetzung, gesunder Menschenverstand hingegen schon.
  • Digitalisierung kann die Fähigkeiten der Menschen erweitern. Sie muss die Menschen nicht zwangsweise ersetzen.

 

Dr. Ruth Betzs Vortrag in ganzer Länge