„S/4 HANA ist weitaus mehr als nur die Ablösung eines Altsystems. Die Veränderungen gehen weit über den IT-Kontext hinaus.“

Die Einführung neuer Systeme wie S/4HANA bedeutet für viele Mitarbeiter weitaus mehr als lediglich neue Produktnummern oder Klickwege. Veränderungen dringen oft bis tief in die Arbeitsweise des Unternehmens vor und verändern somit auch die Unternehmenskultur und das tägliche Miteinander. Es ist die große Herausforderung für Unternehmen in den nächsten Jahren.

Natalie Hauser, Consultant bei mgm consulting partners studierte Internationale Wirtschaftswissenschaften an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck. Ein 1-jähriges Auslandsstudium in Melbourne, Australien. Seit 2016 ist sie bei mgm in verschiedenen Projekten mit den Schwerpunkten Change Management, Kommunikation und Projektmanagement unterwegs.

Key Takeaways „Kulturwechsel im Rahmen von S/4HANA“

  • Change Management begleitet Menschen – möglichst reibungslos – durch eine Veränderung, sodass Neues gelebt werden kann.
  • Veränderung bedeutet auch immer Reibung. Erst wenn man diese Reibung in der Veränderung durch- und erlebt hat, kann man das Neue wirklich wertschätzen.
  • Die Veränderungen gehen weit über den IT-Kontext hinaus. Das ganze Unternehmen ist betroffen, es bleibt keiner außen vor.
  • S/4HANA ist weitaus mehr als nur die Ablösung eines Altsystems. Alle müssen zukünftig einem Standard folgen.
  • Die Zusammenarbeit wird intensiver. Standorte und Unternehmenseinheiten rücken enger zusammen und Mitarbeiter müssen mit völlig neuen Einheiten kommunizieren und unternehmensweit denken.

 

Live-Mitschnitt des Vortrages